Welpentagebuch M-Wurf

M-Wurf Woche 3-42017-02-14T20:52:53+00:00

Faluga  x  Lou
Woche 3 – 4

(für Bildlegende mit Maus über Bild fahren)

Gos d'Atura Catala Bonito del Fuego "Magic & Malo"

… heute sind wir nun 3 Wochen alt und zwei tolle “Pfunds-Kerle”!
Auf die Waage bringen wir nun auch wieder ein paar Gramm mehr: Magic 2180gr und Malou 2350 gr 🙂 Wir haben aber alles unter Kontrolle; ja wir haben sowas wie eine “Innere-Waage” so teilen wir uns Mamas-Milch auch wirklich fair! in einer Woche hat Magic 780gr und Malou 760 gr zugenommen und seit Geburt hat Magic 1827 gr und Malou 1876 gr Hüftgold angelegt :)! Na ja, Mamas-Milch schmeckt eben auch wirklich suuuuper…….

…na ja, manch mal übertreiben wir es wirklich mit “schmatzen” und dann haben wir ganz diiiicke Bäuche und uns ist es meeeega heiss, dann jammern wir eine Runde vor uns hin 🙁 oft hilft es aber, wenn wir uns auf der Wärmeflasche uns entspannen, die ist nähmlich mit kaltem Wasser gefüllt und das tut sooooooo gut 🙂

Wir glauben, für uns zwei wäre später dann ein “Wasserbett” sehr angebracht….


…….soooo klein und hinter Gitter – was soll denn das?

Wir zwei haben es wirklich ganz “kuschelig” in unserem “Revier”, da kommt Frauchen auf eine ganz seltsame Idee – sie nimmt uns, läuft durch die Bude und setzt uns ganz einfach hinter Gitter wieder ab, nööööö aber nicht mit uns! Wir haben ganz schön protestiert, auch ziemlich laut – dann ist Mama zu Hilfe gekommen und wir durften an der Milchbar uns etwas beruhigen! ja, aber dann ist sie auch wieder gegangen, wir konnten sie nicht mehr sehen – ja und dann ist es passiert: Malou kriecht in die Schale mit kaltem Wasser, da lag er wie eine gestrandete Wasserschildkröte – ohwaja hat der laut geschrien, da haben sich bestimmt die Zecken in den Ritzen erschrocken……
wie auch immer, wir haben uns nicht mehr beruhigt bis Frauchen uns wieder zurück in unser kleines “Revier” gebracht hat….   endlich können wir in Ruhe “chillen” 🙂

hinter Gitter :(

Woche 4

M-Wurf Bonito del Fuego Gos d'Atura Català

…. die letzten sieben Tage haben wir so mehr oder weniger gut über die Runde gebracht. Nachdem unser Protest im Wohnzimmer zu verweilen zur Kenntnis genommen wurde, durften wir ein paar gemütliche Tage ( zumindest was die Unterkunft betrifft) in unserer kuscheligen Wurfbox verbringen; ooooh war das herrlich!

Aber wie anstrengend so ein “Welpen-Alltag” ist, könnt ihr von den Bildern entnehmen; da war nicht einfach “chillen” nööööö, wir mussten ganz Vieles üben und lernen – das mit dieser “Pampa” an Stelle von Mamas gut temperierten Milch hat weiterhin seinen Lauf genommen – Mama hatte alle Pfoten voll zu tun um uns einigermassen wieder sauber zu kriegen – und dann kam da noch Frauchen; mit einem nassen Lappen ist sie uns einfach quer über unseren edlen Pelz gehuscht – wir hatten Angst, unseren “Glanz” zu verlieren! Ja, auch das haben wir gut überstanden…….


M-Wurf Bonito del Fuego Gos d'Atura Català

…… innerlich hat sich aber auch was getan: wir haben jetzt so kleine, spitzige Dinger im Mund, um wenn wir Frauchen in die Füsse kneiffen, dann quitscht die so doof! Aber die muss aufpassen sonst passiert ihr das selbe wie dem “Madarin-Affen”, ja der liegt seit einigen Tagen einfach in unserer Box, ich ( Malou) stehe ihm nur mit einer Pfote auf dem Bauch, da quitscht er mega laut und ich habe mich mega erschrocken, aber das hat er nicht vergebens gemacht: ich habe ihm gleich über ein Bein gepinkelt…… ja, nicht mit mir!

Jetzt sind wir beide etwas “grösser” geworden, nein nicht nur vom Gewicht her, auch sonst irgendwie…… ja jetzt würden wir eventuell dieses Wohnzimmer nochmal anschauen, mal sehen wie das ist…….

ach, das ist gar nicht so schlimm – gestern haben wir den ganzen Nachmittag da verbracht und einwenig “spanische Musik” gelauscht 🙂


M-Wurf Bonito del Fuego Gos d'Atura Català

…wir hatten uns kurz überlegt, ob wir eventuell in den Winterschlaf gehen sollen? Ja, die “Figürchen” hatten wir beinahe erreicht – aber dann hat man uns Mamas leckere Milch gekürzt mit der Begründung, wir könnten ja nicht bis zur “Pubertät” an der Brust hangen….. warum eigendlich nicht?!
Auf jeden Fall müssen wir jetzt von dieser klebrigen Masse fressen und heute haben wir auch noch so farblose Milch in einer Schale bekommen; iiii hat nach nichts geschmeckt und war Arsch kalt….

…. na was soll’s, wir sind flexibel und so haben wir uns entschlossen auf den Winterschlaf zu verzichten und den späten “Frühling” zu geniessen – das war toll; aber auch da lauerte die Gefahr: Malou hat nur kurz gejammert und einen Augenblick später sind bereits die Milane über uns gekreist 🙁 unsere tolle Sicht auf den blauen Himmel wurde zugedeckt bevor wir ungewollt davon “fliegen”…… 🙁



…. so nun gibt es “hoffentlich” noch ein bisschen Tartar und danach geht’s ab zum Sandmännchen….


Kontakt

Heidi Staub

Wannenhügelstrasse 16
CH-5610 Wohlen / AG

Tel: +41(0) 56 610 63 03
gos-datura@bluewin.ch

Aktuell

Zur Zeit ist kein Wurf geplant ❤️

FCI & SKG

Zuchtnahmenschutz durch die
FCI 05.09.2003
SKG registriert 25.09.2003 / Nr.8894